Tagesordnungspunkt

TOP Ö 7: Zeltdach auf dem Borkener Marktplatz

BezeichnungInhalt
Sitzung:10.03.2010   HA/02/2010 
Beschluss:geƤndert beschlossen
Vorlage:  V 2010/056 
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Vorlage Dateigrösse: 78 KB Vorlage 78 KB

Beschluss:


BM Lührmann lässt getrennt abstimmen:



Das Zelt wird von Ende Mai 2010 bis Mitte September 2010 auf der Empore des Marktplatzes aufgebaut.


Abstimmungsergebnis: Annahme bei 1 Gegenstimme




Ab dem Jahr 2011 wird auf den Aufbau des Zeltes auf der Empore des Marktplatzes verzichtet:


Abstimmungsergebnis: Annahme bei 8 Gegenstimmen und 1 Enthaltung





Stv. Ebbing spricht sich gegen den Aufbau des Zeltes ab dem Jahr 2010 aus, da sie die Meinung vertrete, dass lediglich für Borken that´s live und das Stadtfest 2010 ein Zelt mit einer Bühne benötigt werde. Der Aufbau einer mobilen Bühne nur für die Dauer der beiden Events wäre kostengünstiger als der Aufbau des großen Zeltes.


BM Lührmann gibt zu bedenken, dass das Zelt bereits seit Jahren auch einen Schutz der Gäste und Zuhörer vor der Witterung bei den Veranstaltungen biete.


Stv. Richter teilt mit, dass für die Veranstaltungen am 26.03.2010 (Ostermarkt) und am 30.04.2010 (Maitremsenfeier) auf das Zelt verzichtet werden könne. Dennoch sähe er den Bedarf, für die restlichen Events im Jahr 2010 das Zelt aufzubauen. Die CDU-Fraktion werde daher dem Zeltaufbau von Ende Mai 2010 bis Mitte September 2010 zustimmen.

Er bittet, dass im Rahmen der Niederschrift nähere Informationen zu den Kosten der mobilen Theaterbühnen gegeben werden (siehe Anlage!).

Vor dem Hintergrund, dass für 2011 eine neue Lösung gefunden werden müsse, beantragt Stv. Richter eine Beschlusserweiterung.


Stv. Bunse spricht sich für den Aufbau des Zeltes von Ende Mai 2010 bis Mitte September 2010 aus. Nach Möglichkeit solle ab 2011 das Zelt nicht mehr aufgebaut werden.


Stv. Ebbing beantragt ebenfalls eine getrennte Abstimmung für die Jahre 2010 und 2011.