Tagesordnungspunkt

TOP Ö 10.1: Beratung über den Endausbau von Straßen
hier: Ahornweg, Eibenweg, Maaskamp und Tempelmannsweg

BezeichnungInhalt
Sitzung:24.06.2009   UPA/06/2009 
Beschluss:ungeändert beschlossen
DokumenttypBezeichnungAktionen

Beschluss:

 

Der Umwelt- und Planungsausschuss stimmt den vorgelegten Endausbauplanungen

  1. des Ahornweges und des Eibenweges,
  2. des Maaskamps und
  3. des Tempelmannsweg zu
    und beschließt die Durchführung der Baumaßnahmen.

 


Maaskamp:

 

Fachabteilungsleiter Beunink erklärt, dass man aufgrund der besonderen örtlichen Situation dem Wunsch der Anlieger entgegenkomme und den vorgesehenen Ausbau entsprechend anpasse.

Stadtverordneter Bunse bittet um Auskunft inwieweit sich diese Änderungen bei der Beitragsbemessung auswirken.

Fachabteilungsleiter Beunink informiert, dass der zu erwartende Beitrag deutlich niedriger ausfallen werde.

 

Vorsitzender Flinks weist darauf hin, dass die Ausfahrtssituation Maaskamp in Richtung Dülmener Weg dringend einer Verbesserung bedürfe.

Technischer Beigeordneter Höving erklärt, dass der Arbeitskreis Verkehrssicherheit sich dieser Problematik annehmen werde.

 

 

Tempelmannsweg:

 

Fachabteilungsleiter Beunink nimmt Bezug auf den Erörterungstermin vom 23.06.2009 und informiert in Kurzfassung über das vereinbarte Ergebnis.

Die Niederschrift ist dem Protokoll als Anlage beigefügt.


Abstimmungsergebnis:            zu 1.: einstimmige Annahme

Stadtverordneter Oenning hat gem. § 31 GO NW an der Abstimmung und Beratung zu diesem Tagesordnungspunkt nicht teilgenommen.

 

                                                            zu 2.: einstimmige Annahme

 

                                                            zu 3.: einstimmige Annahme