Tagesordnungspunkt

TOP Ö 2: Antrag auf Änderung des Gebietsentwicklungsplanes für den Regierungsbezirk Münster,
Teilabschnitt Münsterland, auf dem Gebiet der Gemeinden Heiden und Reken
zur Darstellung eines Interkommunalen Gewerbe- und Industrieansiedlungsbereichs
"Interkommunaler Gewerbepark Borken-Heiden-Reken"

BezeichnungInhalt
Sitzung:17.03.2005   RAT/02/2005 
Beschluss:ungeändert beschlossen
Vorlage:  V 2005/060 

Beschluss:

 

Die Stadt Borken unterstützt den Antrag der Gemeinden Reken und Heiden auf Änderung des Gebietsentwicklungsplanes für den Regierungsbezirk Münster, Teilabschnitt Münsterland, zur Darstellung eines Interkommunalen Gewerbe- und Industrieansiedlungsbereichs auf dem Gebiet der Gemeinden Heiden und Reken.

Sie erklärt sich für den Fall einer entsprechenden Darstellung mit einer Reduzierung des im Gebietsentwicklungsplan im südwestlichen Stadtgebiet von Borken ausgewiesenen Gewerbe- und Industrieansiedlungsbereiches von 90 ha auf 62 ha einverstanden.

 

 


Bürgermeister Lührmann eröffnet die Borkener Ratssitzung.

 

Stv. Martsch erklärt, dass ihre Fraktion den Antrag vom 15.03.05 zurückziehe.

Sie wolle aber für alle Beteiligten deutlich machen, dass das weitere Entwicklungsverfahren durch ihre Fraktion aufmerksam und kritisch begleitet werde.

 

Stv. Flinks bedankt sich bei Stv. Martsch für die Zurücknahme des Antrages und wünscht sich, dass alle am weiteren Verfahren Beteiligten für einen interessanten, attraktiven Gewerbepark kämpfen.

 

 

 

 


Abstimmungsergebnis:              

Einstimmige Annahme