TOP Ö 6: Förderung der Flexibilisierung von Betreuungszeiten

Beschluss: ungeändert beschlossen

Beschluss:

 

Der Ausschuss für Jugend und Familie beschließt die v. g. Fördergrundsätze für die Flexibilisierung von Betreuungszeiten und beauftragt die Verwaltung entsprechend gemeinsam mit den Trägern von Kindertageseinrichtungen bedarfsgerechte Angebote in Randzeiten einzurichten.


Frau Hildegard Becker gibt zu bedenken, dass die Flexibilisierung von Betreuungszeiten zu einem Stressfaktor der Kinder führen könne.

 

Herr Lansmann nimmt dies zur Kenntnis. Er weist jedoch darauf hin, dass sich die Zeiten geändert hätten. Mit der Revision des Kinderbildungsgesetzes würde u.a. die Vereinbarkeit von Familie und Beruf gestärkt werden.


Abstimmungsergebnis:

 

Einstimmige Annahme.