TOP Ö 15: Sanierung und Erweiterung der Sportanlage im Trier

Beschluss: ungeändert beschlossen

Beschluss:

Der Rat der Stadt Borken beschließt:

  1. Entsprechend der Beschlussfassung des UPA vom 21.11.2018 stimmt der Rat der Stadt Borken den Planungen für das Torhaus und das Vereinsheim vorbehaltlich der endgültigen Förderzusage zu. Sobald die Förderzusage vorliegt, sollen die Planungen verwaltungsseitig umgesetzt werden.
  2. In Anlehnung an die obige Aufstellung zur Gesamtfinanzierung wird der Eigenanteil der Stadt Borken bereitgestellt aber auf 1.311.500 Euro (einschließlich der eigenwirtschaftlich betriebenen PV – Anlage) gedeckelt.
  3. Mit der SG Borken ist eine Vereinbarung über die Erbringung der Eigenleistung -wie oben beschrieben- zu schließen. Zudem wird dem Verein ein Kredit im Umfang von max. 100TEUR mit einer Laufzeit von max. 15 Jahren zu marktüblichen Konditionen angeboten.

 


Abstimmungsergebnis:

 

Annahme bei

 

32 Ja-Stimmen

1 Enthaltung

(ohne Stv. Krüger, Stv. Niemeyer)