Tagesordnungspunkt

TOP Ö 6: Stellenplan 2002 und Erläuterungen

BezeichnungInhalt
Sitzung:19.12.2001   RAT/08/2001 
Beschluss:ungeändert beschlossen
Vorlage:  V 2001/0262 
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Vorlage Dateigrösse: 26 KB Vorlage 26 KB

Beschluss:

 

Der Stellenplan 2002 der Stadt Borken wird in der vorliegenden Entwurfsfassung als Pflichtanlage zum Haushaltsplan beschlossen.


Stv. Saatkamp informiert, dass sie den Stellenplan aus verschiedenen Gründen ablehnen wird, da u. a. die Maßnahmen des Frauenförderplans nicht umgesetzt worden seien und die geschlechtsspezifische Aufstellung fehle. Ebenfalls kritisiert sie die fehlende Beteiligung des Personalrates bei Personalumbesetzungen.

 

Erster Beigeordneter Middel erklärt, dass der Frauenförderplan vorsehe, dass die Verwaltung alle drei Jahre dem Rat einen Bericht zur Umsetzung des Frauenförderplans vorlegt. Bereits nach 18 Monaten erfolge verwaltungsintern, gemeinsam mit der Gleichstellungsbeauftragten, eine Überprüfung, ob die Zielvorgaben des Frauenförderplans eingehalten wurden. Daher sei noch genügend Zeit.


Abstimmungsergebnis:               Annahme

                                                            bei 6 Gegenstimmen