Tagesordnungspunkt

TOP Ö 9: "Zusammen im Quartier - Kinder stärken, Zukunft sicher" Projekt: "Sozialraumanalyse"

BezeichnungInhalt
Sitzung:12.03.2019   AJF/01/2019 
Beschluss:ungeändert beschlossen
Vorlage:  V 2019/054 
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Vorlage Dateigrösse: 397 KB Vorlage 397 KB

Beschluss:

 

Der Ausschuss stimmt der Umsetzung des Projektes „Sozialraumanalyse“ durch das Jugendwerk Borken e.V. zu. Die Verwaltung wird beauftragt, das Projekt zu unterstützen, zu evaluieren und die Zwischenergebnisse Anfang 2020 im Ausschuss vorzustellen.

 

Dem Jugendwerk Borken e.V. werden in Höhe des kommunalen Eigenanteils Haushaltsmittel von 27.500 EUR überplanmäßig bereitgestellt.

 

Die Differenz von ca. 27.500 Euro ist überplanmäßig bei Produkt 06.05.01.00, Sachkonto 53180000, Untersachkonto 46000.71800 Zuschüsse an Jugendheime im städtischen Haushalt bereitzustellen. Die Deckung erfolgt durch USK 90000.01000 Gemeindeanteil an der Einkommensteuer, Produkt 16.01.01.00, Sachkonto: 40210000.


Frau Sauret gibt den Inhalt der Vorlage wieder.

Ein wesentliches Ziel im Kinder- und Jugendförderplan sei Chancengleichheit und soziale Teilhabe zu bieten und gelungene Bildungsbiographien und -übergänge zu unterstützen. Mit dem Projekt „Sozialraumanalyse“ würde eine zentralisierte und umfassende Analyse des Sozialraumes stattfinden, um Kenntnis von den Bedarfen zu erhalten.

 

Herr Lansmann stellt fest, dass dieses Projekt eine wesentliche Aufgabe beinhalte.

 

Auf Anfrage von Frau Biela erläutert Frau Sauret, dass die Datenerhebung in Kooperation mit den zuständigen Fachbereichen (z.B. Sozialamt) und dem Gesundheitsamt des Kreises Borken erfolge. Weitere Datenerhebungen würden in Beteilungsverfahren stattfinden.

Als eine Beteiligungsmethode würden Sozialraumkompetenzen entwickelt und durchgeführt. Der Bedarf und die Bedürfnisse der jungen Menschen und ihrer Familien solle so kleinräumig festgestellt werden.

Die fertiggestellten Daten können individuell dargestellt und aufbereitet werden.


Abstimmungsergebnis:

Einstimmige Annahme.