Tagesordnungspunkt

TOP Ö 5: Namensgebung für die "Gesamtschule Borken-Raesfeld"

BezeichnungInhalt
Sitzung:05.02.2019   AKS/01/2019 
Vorlage:  V 2018/316 
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Vorlage Dateigrösse: 273 KB Vorlage 273 KB

Beschluss:

 

I. Ausschuss für Kultur, Schule und Sport

 

Der Ausschuss für Kultur, Schule und Sport empfiehlt dem Rat zu beschließen:

 

Die „Gesamtschule Borken-Raesfeld“ soll den Namen

 

Julia Koppers Gesamtschule

Gesamtschule der Stadt Borken

mit Teilstandort in der Gemeinde Raesfeld

Schule der Sekundarstufe I und II

 

tragen.


Der Ausschussvorsitzende Queckenstedt erläutert kurz die Vorlage.

 

Frau Ebbing möchte wissen, wie die Schule zu dem Namen gekommen sei. Habe es andere Vorschläge gegeben?

 

Herr Nießing erklärt, dass mit Julia Koppers eine Persönlichkeit aus der Region Borken gewählt wurde, die als Frau viel erreicht habe.

 

Der Ausschussvorsitzende Queckenstedt erklärt, dass bereits im gemeinsamen Arbeitskreis der Vorschlag zur Kenntnis genommen wurde.

 

Frau Fritz-Hummelt spricht sich ausdrücklich für den Namen aus. Julia Koppers sei eine starke, durchsetzungsfähige Frau und Borkenerin.

 

Herr Schulze Mengering erklärt, er sei nicht überzeugt von der Persönlichkeit Julia Koppers und davon eine Schule nach ihr zu benennen.

 

Der Ausschussvorsitzende Queckenstedt verweist darauf, dass es sich auch hier um den Kulturausschuss handele und mit Julia Koppers eine Künstlerin zu einer Zeit lebte, in der es nicht normal gewesen sei, als Frau sich durchzusetzen.

 

Der Ausschussvorsitzende Queckenstedt verliest den Beschlussvorschlag und lässt darüber abstimmen. 


Abstimmungsergebnis:

 

Annahme bei einer Gegenstimme