Tagesordnungspunkt

TOP Ö 10: Bebauungsplanes BO 29 (Geistkamp), 6. Änderung im Verfahren gem. § 13a BauGB, Aufstellungsbeschluss und Beschluss zur Durchführung der Beteiligunsgverfahren gem. §§ 3(2), 4(2) BauGB

BezeichnungInhalt
Sitzung:05.06.2018   UPA/04/2018 
Beschluss:ungeändert beschlossen
Vorlage:  V 2018/045 

Beschluss:


Es wird gemäß § 2 (1) BauGB beschlossen, den Bebauungsplan für den in der Anlage 01 dargestellten Geltungsbereich:


Gemarkung Borken, Flur 11

356, 357, 365, 366, 370, 371, 372, 383, 384, 385, 387, 388, 389, 390, 398, 399, 431, 432, 433, 434, 440, 441, 442, 443, 444, 445, 446, 447, 448, 449, 450,451, 452, 453, 454, 455, 456, 457, 458, 459, 460, 461, 462, 466, 467, 485, 500, 514, 515, 516, 520, 565, 570, 573, 589, 610, 611, 624, 630, 631, 653, 665, 681, 682, 683, 684, 685, 686, 687, 688, 689, 694, 698, 702, 703, 704, 705, 708, 710, 714, 715, 716, 717, 718, 727, 759, 760, 763, 764, 765, 766, 767, 768, 769, 770, 771, 772, 776, 782, 786, 787, 790, 791, 804, 805, 806, 811, 812, 813, 814, 815, 816, 828, 829, 830, 831, 836, 838, 867, 877, 878, 879, 880, 881, 882, 891, 892, 893, 894, 897, 899, 901, 902, 934, 935, 991, 1025, 1026,1028, 1029, 1030, 1031, 1032, 1033, 1034, 1037, 1038, 1070, 1114, 1141, 1142, 1143, 1145, 1149, 1163, 1192, 1195, 1196, 1197, 1204, 1205, 1269, 1270, 1271, 1272, 1273, 1274, 1275, 1276, 1282, 1306, 1307, 1314, 1315, 1316, 1317, 1318, 1322, 1325, 1335, 1339, 1340, 1341, 1342, 1343, 1344, 1345, 1347, 1348, 1350, 1351, 1352, 1354, 1355, 1361, 1362, 1363, 1364, 1365, 1366, 1367, 1370, 1371, 1373, 1376, 1377, 1391, 1392, 1440, 1441, 1462, 1466, 1478, 1479, 1482, 1483, 1486, 1487, 1490, 1491, 1495, 1500, 1501, 1508, 1509, 1510, 1513,1514, 1515, 1520, 1521, 1522, 1524, 1525, 1526, 1536, 1537, 1540,1541, 1542, 1543, 1544, 1545, 1555, 1556, 1559, 1560, 1563, 1564, 1568, 1569,1585, 1591, 1614, 1631, 1632, 1633, 1634, 1635, 1636, 1637, 1648, 1649, 1650, 1651, 1652, 1653, 1654, 1655, 1656, 1657, 1663, 1664, 1669, 1670

teilweise: 966, 1324, 1496, 1565, 1581, 1583, 1643 (Stand: 1. Januar 2018)


als Bebauungsplan der Innenentwicklung gemäß § 13 a BauGB aufzustellen. Von der Änderung ist der gesamte Geltungsbereich betroffen .


Von der Durchführung einer Umweltprüfung gem. § 2 (4) BauGB, den frühzeitigen Beteiligungen der Öffentlichkeit und der Behörden gemäß §§ 3 (1) bzw. 4 (1) BauGB, von dem Umweltbericht nach § 2a BauGB, von der Angabe der Verfügbarkeit umweltbezogener Informationen nach § 3 (2) Satz 2 BauGB sowie von der zusammenfassenden Erklärung nach § 6 (5) Satz 3 und § 10 (4) BauGB wird somit abgesehen. § 4c BauGB (Überwachung der erheblichen Umweltauswirkungen) findet keine Anwendung.


Weiterhin wird die Verwaltung beauftragt, die nächsten erforderlichen planungsrecht­lichen Schritte, d.h. den Aufstellungsbeschluss bekannt zu machen und die Beteiligungen der Öffentlichkeit sowie der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange (§§ 3 (2) und 4 (2) BauGB), i.V.m § 13 a BauGB durchzuführen.




Stv. Tautz erklärt sich als befangen.


Stv. Wingerter gibt an, dass dem Neubau der Wohnbau zugestimmt werden könne, der Umnutzung der Grünfläche bei Bleker könne nicht zugestimmt werden und bittet um eine getrennte Abstimmung.


Bürgermeisterin Schulze Hessing erläutert, dass der Änderung des Bebauungsplanes entweder zugestimmt werden könne oder nicht. Aus rechtlichen Gründen können nur mit der Änderung gebaut werden.




Abstimmungsergebnis:


Annahme mit 14 Ja-Stimmen

2 Nein-Stimmen

2 Enthaltungen