Tagesordnungspunkt

TOP Ö 13: Planung von "Borken eisgekühlt 2018/2019" - Das Winterevent der Stadt Borken auf dem Borkener Marktplatz

BezeichnungInhalt
Sitzung:24.04.2018   AKS/02/2018 
Beschluss:ungeändert beschlossen
Vorlage:  V 2018/074 

Beschluss:


Der Ausschuss für Schule, Kultur und Sport beschließt die Beauftragung der Firma interevent GmbH aus Dorsten für die Durchführung der Veranstaltung "Borken eisgekühlt!“ im Zeitraum 30. November 2018 bis 13. Januar 2019 gemäß Leistungskatalog zum Preis von max. 56.375 EUR netto und die Bereitstellung der notwendigen überplanmäßigen Mittel.


Bürgermeisterin Schulze Hessing erläutet die Vorlage.


Frau Ebbing und Herr Böhr loben das Event.


Auf die Frage von Frau Biela nach der Einführung von Stundenpreisen erklärt Bürgermeisterin Schulze Hessing, dass dies zusätzlichen Aufwand bedeute. Eine Tageskarte sei bereits zu einem Preis von 3 Euro/ 4,50 Euro zu erwerben. Außerdem werden weiterhin viele Gruppen (Schulklassen) Freikarten erhalten.


Herr Schlüter-Müller verweist auf die Energiebilanz und das Leitbild dazu. Die Stadt müsse auf Qualität und Zukunft ausgerichtet werden.


Der Ausschussvorsitzende Queckenstedt verliest den Beschlussvorschlag und lässt darüber abstimmen.


Abstimmungsergebnis:


Annahme bei einer Enthaltungen