Tagesordnungspunkt

TOP Ö 5: Änderung der Honorarordnung und Änderung der Entgeltordnung der Volkshochschule Borken - Umstellung von DM auf Euro -

BezeichnungInhalt
Sitzung:04.07.2001   RAT/05/2001 
Beschluss:ungeändert beschlossen
Vorlage:  V 2001/0081 
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Vorlage Dateigrösse: 29 KB Vorlage 29 KB

Beschluss:

 

Der Rat der Stadt Borken fasst  folgenden Beschuss:

 

a) Die seit 01.01.1998 geltende Honorarordnung der Volkshochschule Borken wird mit Wirkung vom 01.01.2002 durch folgende Neufassung ersetzt:

 

"siehe Anlage 1"

 

 

b) Die seit 01.07.1998 geltende Entgeltordnung der Volkshochschule Borken wird mit Wirkung vom 01.01.2002 durch folgende Neufassung ersetzt:

 

"siehe Anlage 2"


 

Anlage 1

 

HONORARORDNUNG

 

 

der

 

Volkshochschule Borken

 

§ 1

 

Kurse

 

1. Für die Leitung von Kursen werden folgende Honorare gezahlt:

     a) nachträgliche Bildungsabschlüsse, Zertifikatskurse

          (letztes Semester)                                                             15,00 Euro/Ustd.

     b) Sportkurse                                                                         13,00 Euro/Ustd.

     c) alle anderen Kurse                                                            14,00 Euro/Ustd.

 

2. Ein Kursus ist in der Regel mit mindestens 10 Teilnehmern zu belegen. Die Zahl 10 kann in Ausnahmefällen mit Genehmigung des VHS-Leiters unter­schritten werden.

 

3. Wird ein Kursus wegen zu geringer Teilnehmerzahl am 1. Abend abgebro­chen, so wird dem Dozenten ein Pauschale von 14,00 Euro gezahlt. Kommt ein Kursus wegen zu geringer Teilnehmerzahl am 2. Abend entgültig nicht zustande, so wird dem Dozenten eine Pauschale von 28,00 Euro gezahlt.

 

4. Für Kursstunden, die der Kursleiter ohne Zustimmung der VHS-Leiters zu­sätzlich erteilt, wird grundsätzlich kein Honorar gezahlt.

 

 

§ 2

 

Vorträge

 

 

1. Für Vorträge im Rahmen von Einzelveranstaltungen und Vortragsreihen kön­nen folgende Honorarsätze gezahlt werden:

 

Einzelvortrag                                                                                    bis 150,00 Euro

 


 

 

§ 3

 

Exkursionen, Studienfahrten, Studienreisen

 

1. Exkursionen und Wanderungen

     - Leitung bis zu 3 Std.                                                                        30,00 Euro

     - Leitung von ½ Tag                                                                           42,50 Euro

     - Leitung von 1 Tag                                                                            60,00 Euro

 

 

2. Studienfahrten

     - Reiseleitung bei Halbtagsfahrten ohne Führung                          20,00 Euro

     - Reiseleitung bei Halbtagsfahrten mit Führung                             45,00 Euro

     - Reiseleitung bei Ganztagsfahrten ohne Führung                         40,00 Euro

     - Reiseleitung bei Ganztagsfahrten mit Führung                            60,00 Euro

 

3. Studienreisen

     Zusätzlich zum Freiplatz zahlt die Volkshochschule Borken folgende Zu­schläge:

     - für In- und Auslandreisen incl. Übernachtung

       und Frühstück                                                                  pro Tag   30,00 Euro

     - für In- und Auslandsreisen incl. Halbpension               pro Tag   20,00 Euro

     - für In- und Auslandsreisen incl. Vollpension                 pro Tag   10,00 Euro

 

An- und Abreisetag werden mit 25,00 Euro pro Tag vergütet.

 

Festgesetzte Führungen, die der Reiseleiter selbst durchführt, werden wie folgt vergütet:

- Führungen bis zu 2 Stunden                                                                25,00 Euro

- Führungen von 2 bis 5 Stunden                                                          37,50 Euro

- Führungen von 6 bis 8 Stunden                                                          50,00 Euro

Für jeden Reisetag darf die Gesamtvergütung den Höchstsatz von 60,00 Euro nicht übersteigen.

 

4. Für Exkursionen, Wanderungen, Studienfahrten und Studienreisen, die von hauptamtlichen Mitarbeitern der VHS geleitet werden, finden lediglich die Be­stimmungen des Landesreisekostengesetzes Anwendung.

 

 

§ 4

 

Sonderregelungen

 

In begründeten Ausnahmefällen kann mit Genehmigung des VHS-Leiters von den bestehenden Regelsätzen (§§ 1 - 3) abgewichen werden.


 

 

§ 5

 

Fälligkeit

 

1.      Die Zahlung des Honorars erfolgt in der Regel nach Beendigung der Veranstaltung.

 

2.      Bei Kursen, die sich über mehrere Wochen hinziehen, kann nach Beginn des Kursus ein Abschlag gezahlt werden.

 

 

§ 6

 

Fahrtkosten

 

Die Fahrtkostenerstattung für Dozenten richtet sich nach den jeweils geltenden Bestim­mungen des Reisekostenrechts.

 

 

§ 7

 

Steuerliche Behandlung des Honorars

 

Die Dozenten werden als freie, nicht weisungsgebundene Mitarbeiter der Volkshoch­schule verpflichtet. Die anfallende Einkommensteuer ist von den Dozenten selbst zu ent­richten.

 

 

§ 8

 

Inkrafttreten

 

Diese Honorarordnung tritt am 01. Januar 2002 in Kraft.

 


 

Anlage 2

 

ENTGELTORDNUNG

 

der

Volkshochschule Borken

 

 

§ 1

 

Entgelte

 

Für die Teilnahme an Veranstaltungen der Volkshochschule Borken sind grund­sätzlich Entgelte nach den Bestimmungen dieser Ordnung zu entrichten.

 

Die Entscheidung über die Art der jeweiligen Veranstaltung (§ 2) trifft der Leiter der Volkshochschule.

 

 

§ 2

 

Höhe der Entgelte

 

Die Entgelte betragen, soweit nicht besondere Bestimmungen dieser Entgelt­ordnung zu berücksichtigen sind, für

 

                                                                                Erwachsene     Schüler

1. Einzelvorträge und Vortragsreihen                 1,50 Euro            1,50 Euro/Ustd.

2. Kurse, Arbeitsgemeinschaften

     und dergleichen                                                1,50 Euro            0,75 Euro/Ustd.

3. Besichtigungen, Wanderung, Studien-           grundsätzlich kostendeckend;

     fahrten, Studienreisen, Lehrgänge und          jeweilige Festsetzung durch

     berufsbezogene Weiterbildung                       den VHS-Leiter

 

Die ermäßigte Gebühr für Schüler gilt nur dann, soweit die volle Kursgebühr mindestens 15,00 Euro beträgt.

 

Den Schülern gleichgestellt sind Auszubildende, Studenten sowie Grundwehr- und Zivildienstleistende.

 

Die Entgeltsätze bei den Ziffern 1 bis 3 können in besonderen Fällen (z. B. bei besonders kostenintensiven Veranstaltungen) bis zur Erreichung der Kostende­ckung überschritten werden. In besonderen Fällen (z. B. Veranstaltungen für Senioren) können die Entgeltsätze bei den Ziffern 1 bis 3 auch unterschritten werden.

 

Im Einzelfall entscheidet der VHS-Leiter.

 


 

§ 3

 

Entgeltfreie Veranstaltungen

 

Der VHS-Leiter kann festlegen, dass Veranstaltungen, die von besonderem öf­fentlichen Interesse sind, entgeltfrei bleiben.

 

 

§ 4

 

Entgelterlass

 

Bezieher von Arbeitslosengeld, Arbeitslosenhilfe oder Sozialhilfe können nach Vorlage einer entsprechenden Bescheinigung kostenfrei an den Veranstaltun­gen der Volkshochschule Borken teilnehmen, soweit die volle Kursgebühr min­destens 15,00 Euro beträgt.

Die Entgeltbefreiung gilt nicht für Umlagen oder Kostenbeiträge (z.B. für Stu­dienreisen) sowie bei Lehrgängen der berufsbezogenen Weiterbildung.

 

 

§ 5

 

Entgeltermäßigungen für Familienpassinhaber

 

Die Inhaber eines Familienpasses erhalten auf die in § 2 Ziffern 1 bis 3 aufge­führten Entgeltsätze eine Ermäßigung von 50 Prozent, soweit die volle Kursge­bühr mindestens 15,00 Euro beträgt. Die Ermäßigung gilt nicht für Kostenbei­träge und Umlagen (z. B. kostendeckendes Entgelt bei Studienfahrten, Nah­rungsmittelumlagen bei Kochkursen etc.) sowie bei Lehrgängen der berufsbe­zogenen Weiterbildung.

 

 

§ 6

 

Fahrtkosten

 

Fahrtkosten werden von der Volkshochschule Borken nicht übernommen.

 

 

§ 7

 

Zahlungsweise

 

Das Entgelt bei den in § 2 aufgeführten Veranstaltungen ist jeweils vor Beginn der Veranstaltungen zu zahlen, sofern der VHS keine Einzugsermächtigung vor­liegt.

 


 

§ 8

 

Inkrafttreten

 

Die Entgeltverordnung tritt am 01.01.2002 in Kraft.

 

 


Abstimmungsergebnis:

Einstimmige Annahme