TOP Ö 6: Tendenzen zum Kinder- und Jugendförderplan - mdl. Bericht -

Frau Sauret berichtet, dass eine Neuauflage des Kinder- und Jugendförderplans derzeit erarbeitet werde. Aktuell werden Kinder- und Jugendliche, Eltern, Lehrer, die Vereine und die Mitarbeiter des Jugendwerks in dem Verfahren eingebunden.

Es zeigt sich, dass Kindern und Jugendlichen die Freizeit wichtig sei, Angebote aber eher spontan wahrgenommen werden.


Spätestens im Frühjahr 2018 soll dem Ausschuss eine Entwurfsfassung vorgelegt werden.