Tagesordnungspunkt

TOP Ö 7: Anlegung eines Gewässer-Bypasses zum Schutz vor Überflutungen durch Starkregenereignisse im Bereich der Aechterhokstraße, Gewässer 7210 und 7200 im Einzugsgebiet Mengeringbach

BezeichnungInhalt
Sitzung:04.04.2017   UPA/07/2017 
Beschluss:ungeändert beschlossen
Vorlage:  V 2017/057 

Beschluss:


Der Umwelt- und Planungsausschuss beschließt die Umsetzung der Maßnahme „Anlegung eines Gewässer-Bypasses zum Schutz vor Überflutungen durch Starkregenereignisse im Bereich der Aechterhookstraße“ - vorbehaltlich eines wirtschaftlichen Grunderwerbs- und nach der wasserrechtlichen Genehmigung. Die Förderfähigkeit wird geprüft und ggf. vor Umsetzung beantragt.




Technischer Beigeordneter Kuhlmann erläutert anhand des als Anlage beigefügten Lageplanes die Anlegung eines Gewässer-Bypasses.


Stv. Kindermann wirft die Frage auf, ob die Überflutung auf die Entwässerung der B67 zurückzuführen sei.


Technischer Beigeordneter Kuhlmann erklärt, dass die entsprechenden Unterlagen heute bei Straßen.NRW abgeholt worden seien. Nach erster Durchsicht werde das Wasser der B67 Richtung Norden entwässert, nicht Richtung Süden.


Stv. Richter merkt an, dass die B67 über eine eigene Entwässerung verfüge.


Stv. Krüger möchte wissen, ob für diese Maßnahme Flächen vom Landwirt zu erwerben seien.


Technischer Beigeordneter Kuhlmann gibt an, dass Flächen zu erwerben seien.




Abstimmungsergebnis:


Annahme mit 18 Ja-Stimmen

0 Nein-Stimmen

0 Enthaltungen