TOP Ö 7: Erweiterung der Mensa am Standort in Borken

Herr Kemper erläutert den aktuellen Stand und erklärt, dass die beiden städtischen Küchenfachkräfte, die im Bereich der Mensa der Remigius-Hauptschule bereits seit Jahren erfolgreich tätig seien, im Rahmen einer Personalüberlassung von der Fa. Stattküche übernommen würden. Die Fa. Stattküche sei bereits seit längerem in 3 weiteren Schulen für den Mensabetrieb zuständig und man habe dort gute Erfahrungen mit der Fa. Stattküche gemacht.


Auf die Frage von Herrn Gödde wie groß der Raum sei, in dem die Schüler und Schülerinnen essen können, erklärt Herr Kemper, dass der Mensaraum ca. 200 qm umfasst.