TOP Ö 5: Aktuelles aus der Gesamtschule Borken-Raesfeld

Herr Heinz informiert, dass zum Schuljahr 2017/2018 120 Schülerinnen und Schüler - davon 51 am Standort Raesfeld - an der Gesamtschule Borken-Raesfeld angemeldet worden seien. Die Anzahl der Anmeldungen sei auch in Raesfeld geringer als angenommen, das sei möglicherweise auf den Wechsel nach der 8 Klasse zum Standort Borken und auf die Unsicherheit der Eltern in Bezug auf die Oberstufe zurückzuführen.

Er bittet weiter um Unterstützung durch den Schulträger und die Gemeinde Raesfeld, z.B. im Hinblick auf die unzureichenden Busverbindungen aus Heiden und Velen. Zudem sei eine Kooperation mit der Fa. NetGo angedacht. Dort sei ein ehemaliger Schüler der Remigius-Hauptschule im Bereich Marketing tätig und würde sich für die Kooperation einsetzen.


Herr Kindermann möchte wissen, ob in den Grundschulen vor Ort die Gesamtschule Borken-Raesfeld vorgestellt worden sei und erklärt, dass bei den Eltern verinnerlicht werden müsse, dass bei einem Wechsel nach Borken nach Klasse 8 es kein Schulwechsel sei, sondern es sich nur um einen Standortwechsel handle. Die Schule würde die selbe bleiben. Zudem befürworte er eine Kooperation mit der Fa. NetGo.


Herr Heinz erklärt darauf hin, dass in Raesfeld mit einem Projekt „Lego Mindstorm“ an den Schulen vor Ort „geworben“ worden sei. In Borken sei dies nicht der Fall gewesen, lediglich die Remigius-Grundschule hätte bei der Gesamtschule Borken-Raesfeld angefragt. Im nächsten Jahr würde auch dort mit einem Projekt die Schule vorgestellt werden.


Herr Strothmann weist auf die Kooperation in Raesfeld mit der Akademie Schloss Raesfeld hin und findet die Idee einer Kooperation mit der Fa. NetGo ebenfalls positiv. Zu den Schülerzahlen erklärt er, dass es im kommenden Jahr ebenfalls zu Problemen bei den Anmeldezahlen kommen könne, da Freundschaften zwischen den Kindern bei der Anmeldung berücksichtigt würden. Die Schulen seien im Wettbewerb untereinander, die Eltern würden erst abwarten wie sich eine Schule entwickelt und dann ihre Entscheidungen treffen.