Tagesordnungspunkt

TOP Ö 7: Raumplanung Jodocus-Nünning-Gesamtschule

BezeichnungInhalt
Sitzung:21.06.2016   AKS/02/2016 
Beschluss:geändert beschlossen
Vorlage:  V 2016/134 
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Vorlage Dateigrösse: 73 KB Vorlage 73 KB

Beschluss:


Der Ausschuss für Kultur, Schule und Sport empfiehlt dem Umwelt- und Planungsausschuss zu beschließen:


- Der Fachbereich Gebäudewirtschaft wird beauftragt, in Abstimmung mit dem Fachbereich Jugend, Familie, Schule und Sport, ein geeignetes Architekturbüro zur Klärung der Frage, mit welchem finanziellen Aufwand das Gebäude der bisherigen Johannesschule saniert und insbesondere in die Raumplanung der Jodocus-Nünning- Gesamtschule einbezogen werden kann, zu beauftragen.


Die Ergebnisse der Feststellungen sind den beiden Ausschüssen bis zum Ende des

Jahres vorzustellen.




Herr Nießing informiert darüber, dass es viele Gespräche der Verwaltung mit der Schulleitung über das Raumprogramm gegeben habe, es zur Zeit aber noch unterschiedliche Vorstellungen über das Ausmaß gebe. Es stelle sich auch die Frage, was mit dem Gebäude der Johannesschule nach der Schließung zum Ende des Schuljahres 2015/2016 geschehen solle. Zunächst wäre zu prüfen, ob eine Nutzung für die Jodocus Nünning Gesamtschule in Frage komme und mit welchem Aufwand das Gebäude umgebaut werden könne.




Abstimmungsergebnis: - einstimmige Annahme -