TOP Ö 8: Präventionsprogramm "Frühe Hilfen"

Beschluss: ungeändert beschlossen

Beschluss:


Der Ausschuss für Jugend und Familie nimmt die Ausführungen zustimmend zur Kenntnis und empfiehlt dem Rat, die Arbeit im Bereich der „Frühen Hilfen“ wie beschrieben fortzuführen.




Stv. E. Kindermann informiert über die Beratung zum Präventionsprogramm „Frühe Hilfen“ im Ausschuss Jugend und Familie vom Vortag und hebt hervor, welch hoheitliche Aufgabe Erzieherinnen in der heutigen Zeit zu leisten hätten, wenn Familien diese nicht mehr erfüllen könnten. Diese Arbeit der ErzieherInnen sei zu honorieren, um kein Defizit zu riskieren. Sie bittet dem Präventionsprogramm „Frühe Hilfen“ zuzustimmen.




Abstimmungsergebnis:


Einstimmige Annahme bei:


34 Ja-Stimmen