Tagesordnungspunkt

TOP Ö 6: Bebauungsplan GE 6 (Weseker Landweg), 3. Änderung, Ergebnis der Beteiligungsverfahren und Satzungsbeschluss

BezeichnungInhalt
Sitzung:29.08.2012   UPA/06/2012 
Beschluss:ungeändert beschlossen
Vorlage:  V 2012/200 

Beschluss:


I. Beschlüsse zu den Stellungnahmen


  1. Der Bitte des Kreises Borken, 63 – Bauen, Wohnen und Immissionsschutz, Burloer Str. 93, 46325 Borken, AZ: 63 72 05, Schreiben vom 24.07.2012 zur Übersendung einer Planausfertigung samt Begründung nach Rechtskraft wird gefolgt.

  2. Der Hinweis der Stadtwerke Borken/Westf. GmbH, Postfach 1744, 46307 borken/Westf., AZ: Ri./Mr., Schreiben vom 26.01.2012 zu vorhandenen Leitungen wird zur Kenntnis genommen. Um ein unbelastetes Grundstück zu veräußern, wird die Leitung im Flurstück 1560 nach Rücksprache mit den Stadtwerken Borken/Westf. GmbH entfernt.



II. Beschlüsse zum weiteren Verfahren


Die Begründung zum Bebauungsplan GE 6 (Weseker Landweg), 3. Änderung, Begründung gemäß § 9 Abs. 8 BauGB vom 07.08.2012 wird beschlossen.


Der Bebauungsplan GE 6 (Weseker Landweg), 3. Änderung, wird gemäß § 10 Abs. 1 BauGB in der Fassung der Bekanntmachung vom 23.September 2004 (BGBl. I S. 2414), zuletzt geändert durch das Gesetz vom 22. Juli 2011 (BGBI. I S. 1509), als Satzung beschlossen.


Abstimmungsergebnis:


einstimmige Annahme bei:

19 Ja-Stimmen,

0 Nein-Stimmen,

0 Enthaltungen